Entdeckungs- und Wanderreisen "Neuseeland: Natur erwandern"

Reiseinformationengültig vom 05.11.2009 - 11.02.2010

Mit einer 23-tägigen, leichten bis mittel schweren Wanderreise die einzigartige Natur von Neuseeland entdecken.
Als Höhepunkte dieser Reise zählen neben den intensiven Naturerlebnissen, die Bootsausflüge in den Milford und den Doubtful Sound, eine Übernachtung auf einer Gästefarm und die Übernachtung in Singapore inkl. Stadterkundung.


Reisebeschreibung
online Anfrage

Preise* in Euro pro Person für 24 Reisetage und Leistungen wie angegeben
gültig für angegebenen Abflugtage

-Alle Angaben ohne Gewähr-
Zimmer / Belegung
05.11.-28.11.2009 +
19.11.-12.12.2009
10.12.09-02.01.2010
14.01.-06.02.2010 +
11.02.-06.03.2010
Doppelzimmer
5390
5690
5490
EZ
6780
7120
6880

 

* im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Linienflüge in der Touristenklasse mit Singapore Airlines Frankfurt <-> Singapur -> Christchurch. Zurück ab Auckland via Singapur nach Frankfurt.
  • Mit dem Zug zum Flug Hin- und Rückfahrt in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in bequemen Reisebussen mit Klimaanlage
  • 18 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels, teilweise mit Klimaanlage und Swimmingpool. Im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Eine Übernachtungen auf einem Motorsegelschiff mit Abendessen und Frühstück. Doppelzimmer/Zweibettkabine mit Bad oder Dusche und WC
  • Eine Übernachtung auf einer Gästefarm mit Abendessen und Frühstück, z. T. mit zentralen Sanitäreinrichtungen
  • Speziell qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung und Örtliche Führer
  • Zimmer am 3. Tag bis 18.00 Uhr
  • Hafenrundfahrt in Auckland auf einer Segelyacht
  • Ein Spezialitätenessen, ein Picknick und ein Abschiedsessen.
  • Eintrittsgelder (ca. 130 €) und Gruppentrinkgelder
  • Reiserücktritts- u. Reiseabbruchversicherung (ca. 150 €)
  • Reiseliteratur (ca. 30 €)
*Sie übernachten in folgenden Hotels (Änderungen vorbehalten) :
Nächte    Ort Hotel Kategorie
1 Singapur     Grand Plaza Park ****  
2   Christchurch     Rydges  ****  
1   Dunedin   City Hotel  ***  
1   Te Anau   Kingsgate ***  
1   Milford Sound Milford Mariner  
2   Queenstown   Copthorne Lakefront   ***(*)  
1   Franz Josef   Franz Josef Glacier   ***  
1   Punakaiki   Punakaiki Rocks   ***  
2   Nelson   Rutherford   ***  
1   Wellington   Duxton   ****  
1   Marton   Übernachtung auf einer Farm
1   Tongariro  Chateau Tongariro ***(*)  
2 Rotorua   Novotel Royal Lakeside ****  
1   Pauanui  Pauanui Pines ***(*)  
2   Auckland     Rendezvous ****(*)  

online Anfrage

Reiseverlauf

1. Tag: Abflug von Deutschland
Am Abend Flug mit Emirates von Frankfurt, München oder Düsseldorf nach Dubai (Flugdauer ca. 6 Std.).
2. Tag: Ankunft in Singapur
Nachmittags erreichen wir unser erstes Reiseziel. Transfer ins zentral gelegene Hotel. Sie haben Zeit zum Ausspannen und Kräftesammeln und am Abend zu einem Spaziergang zu den zahlreichen Restaurants am nahe gelegenen Singapore River. Genießen Sie dort die Facetten der asiatischen Küche. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps.
3. Tag: In der Löwenstadt
Der Studiosus-Reiseleiter lenkt Ihre Blicke heute auf die Kontraste Singapurs: Die lebendigen Gassen mit historischen Tempelanlagen in Chinatown beeindrucken genauso wie die Wolkenkratzer im Bankenviertel. Im weltberühmten Orchideengarten genießen wir die tropische Idylle. Den Rest des Tages können Sie frei gestalten und für eine Schnäppchenjagd in der Einkaufsmetropole nutzen. Am Abend fliegen wir weiter nach Neuseeland (nonstop, Flugdauer ca. 10 Std.)
4. Tag: Willkommen in Neuseeland
Am Nachmittag Ankunft in Christchurch und Transfer ins Hotel. Zwei Übernachtungen in zentraler Lage.
5. Tag: Die Stadt am Avon
Wir wandern (1 Std., leicht, Höhendifferenz: aufwärts 0 m - abwärts 100 m) in den Cashmere Hills - von hier überblicken wir die Stadt und den Hafen. Dann erkunden wir Christchurch, die Hauptstadt der Südinsel: angeblich englischer als England selbst und voll kleinstädtischem Charme. Ein Rundgang zeigt die Höhepunkte kolonialer Architektur, aber auch viel Beschauliches am Ufer des Avon River. Der Nachmittag bleibt zur freien Verfügung.
6. Tag: Pinguine und Albatrosse
An der Pazifikküste entlang fahren wir südwärts. Bald treffen wir auf die Moeraki Boulders, seltsame Steine am Strand, die wie Schildkrötenpanzer aussehen. Dann gelangen wir in das von Schotten gegründete Dunedin. Auf der Otago-Halbinsel können wir mit etwas Glück Gelbaugen-Pinguine, Seelöwen und Albatrosse beobachten. 440 km.
7. Tag: Das Fjordland
Westwärts ins Inselinnere. Bei Manapouri erreichen wir das Fjordland (UNESCO-Naturdenkmal). 310 km. Wir wandern (4,5 Std., leicht, Höhendifferenz: aufwärts 150 m - abwärts 100 m) auf dem weltbekannten Kepler Track bis Te Anau. Zwei Übernachtungen in Te Anau.
8. Tag: Zum Milford Sound
Im Te Anau Wildlife Park erfahren wir einiges über die vom Aussterben bedrohten Takahe-Rallen. Bei schönem Wetter • Wanderung auf dem Routeburn Track durch eine grandiose Bergwelt bis zum Key Summit (3 Std., mittel, Höhendifferenz: aufwärts 400 m - abwärts 400 m). Mit dem Milford Sound erwartet uns ein weiterer Höhepunkt unserer Reise. 100 km. Wir verbringen die Nacht an Bord der Mariner und haben den Fjord für uns allein!
9. Tag: Fahrt nach QueenstownIm Te Anau Wildlife Park erfahren wir einiges über die vom Aussterben bedrohten Still und geheimnisvoll wirkt der Milford Sound am frühen Morgen: Wir erleben unvergessliche Momente an Bord. Weiter geht es auf dem Landweg in Richtung Queenstown. Auf einer • Wanderung (1 Std., leicht, Höhendifferenz: aufwärts 0 m - abwärts 0 m) lernen wir den verwunschenen Regenwald bei Lake Gunn kennen. Fahrtstrecke 310 km. Zwei Übernachtungen in Queenstown.
10. Tag: Gold und Schafe
Bei einer Wanderung (2 Std., leicht, Höhendifferenz: aufwärts 0 m - abwärts 0 m) genießen wir den bezaubernden Wakatipu-See und in Arrowtown lassen wir die Goldgräberzeiten des 19. Jahrhunderts aufleben. Relaxen Sie am Nachmittag oder nutzen Sie die vielen Aktivangebote.
11. Tag: Neuseelands Alpen
Unterwegs zur einsamen Westküste durchqueren wir zwei Nationalparks - Gelegenheiten für Fotostopps: Seen, Gletscher, dichter Regenwald und malerische Strände wechseln einander ab. Dann schnüren wir die Stiefel für zwei Wanderungen: Im Kahikatea-Wald bei Ship Creek (1 Std., leicht, Höhendifferenz: aufwärts 0 m - abwärts 0 m) und um den Lake Matheson (1,5 Std., leicht, Höhendifferenz: aufwärts 50 m - abwärts 50 m). Am Abend erreichen wir Franz Josef. 400 km.
11. Tag: Gletscherwelt und Regenwald
Im Westland-Nationalpark • wandern wir zum Franz-Josef-Gletscher, der bis in den subtropischen Regenwald reicht, dann weiter durch den Urwald bis zur Hängebrücke über den Gletscherfluss (insgesamt 3 Std., mittel, Höhendifferenz: aufwärts 150 m - abwärts 250 m, Moräne/Geröll). Am Nachmittag fahren wir weiter an der Westküste entlang bis Punakaiki. 230 km.
12. Tag: Pancake Rocks und Nelson
Wie an dieser stürmischen Küste die berühmten „Pfannkuchenfelsen“ entstanden sind? Wir finden es heraus! Am Cape Foulwind wandern wir (1,5 Std., leicht, Höhendifferenz: aufwärts 100 m - abwärts 100 m) zu einer Robbenkolonie und weiter entlang der Steilküste bis zum Leuchtturm. Durch die romantische Buller-Schlucht erreichen wir Nelson. 300 km. Zwei Übernachtungen.
13. Tag: Küstenwanderung
Ein Schiff bringt uns zum schönsten und weniger begangenen Abschnitt des Abel-Tasman-Trails. Wir wandern (4 Std., mittel, Höhendifferenz: aufwärts 500 m - abwärts 500 m) in diesem traumhaft schönen Nationalpark; beim Picknick an einem der einsamen Sandstrände und beim Bad im klaren Wasser ist der Alltag weit weg von uns. Nachmittags Rückfahrt nach Nelson. 130 km.
14. Tag: Hauptstadt Wellington
Unterwegs zur Fähre brechen wir auf zu einer kurzen Wanderung (1 Std., leicht, Höhendifferenz: aufwärts 50 m - abwärts 50 m). Dann setzen wir auf die Nordinsel über und besuchen das Te-Papa-Nationalmuseum in Wellington. 130 km.
15. Tag: Zu Gast auf einer Farm
Am Vormittag erkunden wir Wellington, die windumtoste Hauptstadt Neuseelands. In Marton, das inmitten eines fruchtbaren Weidebezirks liegt, erwarten uns schon unsere Gastgeber. Wir genießen einen Tag Landleben pur! Beim Abendessen erfahren wir im Gespräch und bei neuseeländischer Hausmannskost so manches über Land und Leute. 180 km.
16. Tag, Samstag: Am Fuße des Vulkans
Vormittags Fahrt zum traditionsreichen Chateau-Hotel am Westhang des Ruapehu-Vulkans. Ob es hier tatsächlich einen Geist gibt, wie behauptet wird? 150 km. Am Nachmittag wandern wir (3,5 Std., mittel, Höhendifferenz: aufwärts 400 m - abwärts 400 m) zum Tama-Sattel und zu den Taranaki-Wasserfällen im Tongariro-Nationalpark (UNESCO-Naturdenkmal). Bei ungünstigen Wetterbedingungen sucht Ihr Reiseleiter eine passende Alternative aus.
17. Tag, Sonntag: Thermaltal Waimangu
Wir verlassen das vulkanische Hochland und kommen bald zum Lake Taupo, der durch eine Vulkanexplosion geformt wurde. Kurz danach treffen wir auf die Huka-Wasserfälle, und in Wairakei erfahren wir, wie ein geothermisches Kraftwerk funktioniert. Dann wandern wir (2 Std., leicht, Höhendifferenz: aufwärts 50 m - abwärts 150 m) durch das faszinierende Waimangu-Tal: überall blubbernde Quellen, Dampffontänen und bunte Seen. Schließlich erreichen wir Rotorua. 190 km. Zwei Übernachtungen.
18. Tag, Montag: Ein Tag in Rotorua
Thermalpark Whakarewarewa - hier zeugen Geysire und blubbernde Schlammtümpel von der Kraft der Erde, und die Handwerksschule gewährt Einblick in die Kunst der Maori. Im Rainbow-Fairy-Springs-Park sehen wir heimische Vögel und die als lebende Fossilien geltenden Tuataras. Der Nachmittag bleibt frei, z.B. für ein Bad in der Therme. Am Abend besuchen wir eine Folkloredarbietung der Maori und sind beim Hangi-Essen zu Gast.
19. Tag: Die Coromandel-Halbinsel
Die Bay of Plenty ist das größte Obstanbaugebiet des Landes, wovon wir uns beim Besuch einer Kiwiplantage überzeugen. Dann geht's weiter zur Coromandel-Halbinsel. 230 km. Unterwegs schnüren wir die Stiefel für eine Wanderung (2 Std., mittel, Höhendifferenz: aufwärts 200 m - abwärts 200 m) an der Küste bei Waihi Beach.
20. Tag: Baden und Natur genießen
Wir wandern (1,5 Std., leicht, Höhendifferenz: aufwärts 50 m - abwärts 50 m) an der Küste zur Cathedral Cove. Tiefblaues Meer, weiße Kalkfelsen und ein Sandstrand, der zum Baden einlädt. Bei Ebbe buddeln wir uns Thermalbecken am Hot Water Beach. Das heiße Wasser aus dem Sand ist eine Wohltat für müde Glieder. Dann Fahrt nach Auckland. Vom erloschenen Vulkan Mt. Eden aus genießen wir abends den Blick auf die Stadt. 290 km. Zwei Übernachtungen in Auckland.
21. Tag: Neuseelands Metropole
Wir erkunden die größte Stadt Neuseelands mit dem Nobelviertel Orakei. Beim Besuch von Kelly Tarlton's Underwater World lernen wir einiges über die Antarktis, dann widmen wir uns dem Nationalmuseum. Nachmittags segeln wir durch den Hafen. Wollen Sie selbst Hand anlegen? Beim Abendessen lassen wir uns Neuseeland noch einmal „auf der Zunge zergehen“.
22. Tag: Abflug von Auckland
Am Vormittag Transfer zum Flughafen und mittags Abflug mit Singapore Airlines nach Singapur (Flugdauer ca. 10,5 Std.) und weiter nach Frankfurt (ca. 13 Std.).
23. Tag: Ankunft in Frankfurt
Mittags Ankunft und Anschluss zu den anderen Städten.

-Alle Angaben ohne Gewähr-
Weitere Informationen zu den Reiseempfehlungen "Wanderreise Neuseeland"
von
BonVoyage-online.de erhalten Sie unter:
Tel.: 0 68 81 - 8 79 22
oder per online:

online Anfrage


Erlebnisreisen...

Reiseempfehlungen für ausgesuchte, erstklassige Studien-, Erlebnis und Wanderreisen:
[Thailand] [Vietnam] [Japan] [Südsee] [Neuseeland] [Ecuador] [Kuba] [China]
[Home]

exklusive Geschenkideen
© Reisebüro Bon Voyage - Eppelborn, 1998-2013
66571 Eppelborn · Am Markt 21 · Tele.: 06881 - 87922 · Fax: 06881 - 897238

letzte Aktualisierung: 14.01.09